CRC32 Check Tool *update*

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

CRC32 Check Tool *update*

Beitragvon Sekai » 09.10.2008 23:04

So, da ich kein passendes Programm gefunden habe, was mir schnell Downloads, speziell natürlich Fansubs, überprüft, habe ich nun selbst ein kleines Tool geschrieben. Da einige von euch so etwas vielleicht auch schon gesucht haben, stell ich es mal kurz hier vor:

[Edit] Update: neue Version, alte Beschreibung/Version wurde entfernt und mit dem Text von unten ersetzt.

So, eine komplett neue Version ist fertig.

Feature:
Dateien und/oder Ordner werden per Drag&Drop in das Fenster gezogen.
- Ordner werden rekursiv ausgelesen

Das Programm sucht automatisch im Dateiname nach einem CRC32 Hash
- zuerst nach [...], wenn es damit keinen Erfolg hat, mit (...)
- Die Suchrichtung kann im Menü unter Einstellungen geändert werden

Beispiel:
Standard Einstellungen:
[GAX]Soul_Eater_-_16(ger.sub)(h264)[4E247071].mkv - > findet 4E247071
[GAX]Soul_Eater_-_16(ger.sub)(h264)[12345678](4E247071).mkv - > findet 12345678

Suchrichtung umkehren:
[Yuurisan-Subs]_[12345678]Vampire_Knight_Guilty_-_01_[1280x720][87654321].mp4 -> findet 12345678
[Yuurisan-Subs]_(12345678)Vampire_Knight_Guilty_-_01_[1280x720][87654321].mp4 -> findet 87654321

Um auch CRC32 Werte im Dateinamen zu finden, die z.B. ohne irgendein Begrenzungszeichen stehen, wird nachdem der tatsächliche CRC32 neu berechnet wird, rückwirkend nochmal überprüft ob dieser Wert im Dateinamen zu finden ist. Auch wenn ein falscher 8 Stelliger String erkannt wurde wird dies dadurch automatisch bemerkt. Folglich ist das Begrenzungszeichen praktisch nur für die Vorschau von Nöten.

[subs4u]_Golgo_13_04_(Xvid,ger.sub)E994AC21.avi <- beim Einlesen würde E994AC21 nicht gefunden werden, aber sobald die Prüfsumme berechnet wurde, wird dies korrigiert werden.

Berechnung starten (per Menü)
Für alle hinzugefügten Dateien wird der CRC32 Wert berechnet.
- Wenn dieser mit dem CRC32-String aus dem Dateinamen übereinstimmt -> Datei OK
- Wenn dieser nicht mit dem CRC32-String aus dem Dateinamen übereinstimmt -> Datei defekt
- Wenn kein CRC32-String gefunden wurde - > unbekannt.
- (Groß- Kleinschreibung des CRC32 Strings spielt keine Rolle.

- Der Rechenvorgang kann jederzeit mittels Pause unterbrochen und natürlich auch fortgesetzt werden

Die Berechnung läuft nun "schonender", das Fenster wird sich also nicht aufhängen/einfrieren.
(Nur bei älteren, langsameren CPUs kann es unter Umständen kurzzeitig träge werden.)
- Unten am Fenster ist eine Fortschrittsleiste, welche die Berechnungsdauer für die aktuelle Datei anzeigt.

Anzeige der Dateiliste
- Die Anzeige des Pfades kann abgeschalten werden
- Liste kann geleert werden
- Mittels klick auf die Header der jeweiligen Spalte, können die Dateien sortiert werden. (nach ABC, CRC32 Status etc.)

Noch ein paar technische Anmerkungen:
- Dateigröße maximal 2GB
- Fenster kann nun frei skaliert werden.
- Die Geschwindigkeit ist natürlich hauptsächlich CPU abhängig, schnelle Festplattete/Ram ist natürlich zusätzlich förderlich.
- Kann jetzt nur meine Daten sagen, bei einem DualCore@3GHz, dauert eine 350MB Datei nun etwa zwischen 4-6 Sekunden.

Version 1.1:
- Anzeige Problem behoben
- läuft wieder unter alten Betriebssystemen

Neue Funktionen:
Sobald der CRC32 Hash berechnet wurde kann man mit einem Rechtsklick auf eine Datei
- CRC32 in die Zwischenablage kopieren
- CRC32 in den Dateinamen einfügen
- CRC32 aus dem Dateinamen entfernen

Dateiname[CRC32].Endung

Im Menü oben unter CRC32 kann man auch für alle Dateien die Prüfsumme in den Dateinamen ein- bzw austragen lassen.

dies gilt für:
Eintragen: CRC32 wurde berechnet UND es ist noch kein gültiger/korrekter CRC32 Wert im Dateinamen
Austragen: CRC32 wurde berechnet UND es ist ein CRC32 Wert im Dateinamen

Unter Einstellungen kann man auch folgendes Schema: Dateiname_[CRC32].Endung wählen
Wenn die Option _[...] aktiviert ist, betrifft dies alle Aktionen, also auch beim Austragen würde er wieder mit entfernt werden, falls vor dem [ ein _ ist.
Die Suchrichtung beeinflusst das Entfernungsverhalten ebenfalls, hat natürlich nur Auswirkungen falls (unnötiger Weise) 2 CRC32 Strings im Dateinamen zu finden sind.

So, Version 1.2
Doppelklick auf eine Datei -> Datei wird mit dem Standardprogramm geöffnet

Mehrere Möglichkeiten für die CRC32 Gestaltung [...], (...), ..., "_", "","-", unter Einstellungen/CRC32 Formatierung
Für besondere Fälle, wie Splitarchive, bei denen man den CRC32 Wert an einer anderen Stelle möchte, kann man nun unter Einstellungen, ein "Edit-Fenster" öffnen, dort einfach an die gewünschte Stelle klicken und umbenennen.

Des weiteren funktioniert nun Multiselect, man kann also mit shift/Maus bzw. strg/Maus, bzw. Flächenmarkierung mehrere, verschiedene Dateien auswählen.
Es lassen sich nun auch einzelne Dateien prüfen (Rechtsklick..) ohne die komplette Liste zuerst abzuarbeiten.

Abgesehen davon bin ich auch offen für Verbesserungsvorschläge, Wünsche ...
Wie schon beim letzten Mal gesagt, wer für das Menü etc. Icons möchte, kann gerne welche erstellen.

Screenshot:
Bild

Version 1.1
Bild

Version 1.2
Bild

Download Version 1.2 - Momentan kein Download, da Serverwechsel, bei Interesse solange einfach eine kurze PN - 514KB, CRC32=543EFC30 VirusTotal Check
Zuletzt geändert von Sekai am 03.03.2012 14:58, insgesamt 23-mal geändert.

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Garrett » 10.10.2008 00:20

Sekai hat geschrieben:Ist natürlich Freeware...


Free Beer oder Free Speech? Sprich: Kann ich bitte den Quelltext sehen?
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Kaoru_Battlemuffin
Senpai
Senpai
Beiträge: 143
Registriert: 29.12.2007 21:35
Gruppe: Gruppe Kampfkuchen

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Kaoru_Battlemuffin » 10.10.2008 12:02

Ansich ja nett, aber eigentlich gibt es sowas schon :D

Der CRC32 Finder von pcfreak nämlich ;)
Bild
Bild

Use CCCP9+9, Codename "NEIN NEIN NEIN"

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Devil Doll » 10.10.2008 14:38

Sekai hat geschrieben:Man hätte natürlich auch prüfen lassen können, ob die gefundene Zeichenkette ein Zahl im Hexadezimalsystem ist, aber so ist es flexibler...
In welcher Hinsicht? Es ist leichter fehlzubedienen.
Der Test auf exakt 8 Sedezimalziffern innerhalb der Separatoren (was für CRC32 nun mal zwingend der Fall ist) schließt Fansubber-Kennungen so gut wie sicher aus und erspart dem Benutzer im praktischen Einsatzfall die Verwendung der Vorwärts-Rückwärts-Logik.

Das Separator-Zeichen konfigurierbar zu machen ist da schon sinnvoller; richtig komfortabel wäre die Angabe einer Prioritätenliste für Begrenzer-Paare, um einen kompletten Verzeichnisbaum mit darin eventuell vorkommender inkonsistenter Syntax der Dateinamen in einem Rutsch durchrechnen lassen zu können. (Unterstützt diese drag&drop-Bedienung die Aufnahme kompletter Verzeichnisinhalte, wenn man nur das Wurzelverzeichnis dorthin zieht?)

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Sekai » 10.10.2008 15:16

Garrett hat geschrieben:
Sekai hat geschrieben:Ist natürlich Freeware...


Free Beer oder Free Speech? Sprich: Kann ich bitte den Quelltext sehen?

Wenn ich fertig bin mit allen Änderungen/Überarbeitungen, spricht nichts dagegen.

Kaoru_Battlemuffin hat geschrieben:Ansich ja nett, aber eigentlich gibt es sowas schon :D

Der CRC32 Finder von pcfreak nämlich ;)

interessant, kannte ich nicht. Aber jetzt ist es zu spät ;)
naja, kann immerhin kein Ordner benutzen.

Devil Doll hat geschrieben:
Sekai hat geschrieben:Man hätte natürlich auch prüfen lassen können, ob die gefundene Zeichenkette ein Zahl im Hexadezimalsystem ist, aber so ist es flexibler...
In welcher Hinsicht? Es ist leichter fehlzubedienen.
Der Test auf exakt 8 Sedezimalziffern innerhalb der Separatoren (was für CRC32 nun mal zwingend der Fall ist) schließt Fansubber-Kennungen so gut wie sicher aus und erspart dem Benutzer im praktischen Einsatzfall die Verwendung der Vorwärts-Rückwärts-Logik.

Das Separator-Zeichen konfigurierbar zu machen ist da schon sinnvoller; richtig komfortabel wäre die Angabe einer Prioritätenliste für Begrenzer-Paare, um einen kompletten Verzeichnisbaum mit darin eventuell vorkommender inkonsistenter Syntax der Dateinamen in einem Rutsch durchrechnen lassen zu können. (Unterstützt diese drag&drop-Bedienung die Aufnahme kompletter Verzeichnisinhalte, wenn man nur das Wurzelverzeichnis dorthin zieht?)


Zu Punkt 1:
Kann ich so machen, ist ja sogar einfacher umzusetzen.
Die optionale Anzeige des identifizierten Strings wollt ich eh aus der nächsten Version entfernen, überflüssig. Da kann ich String-Parse Funktion auch gleich mit ändern.
Bzw. ich ändere es ganz und dreh die Sache um, ich lass erst den CRC32 Hash berechnen und guck einfach ob der als String irgendwo im Dateinamen zu finden ist, dann ich die ganze Begrenzungszeichen Geschichte streichen. Fragt mich nicht warum mir das jetzt erst einfällt! :?

Zu Punkt 2:
Also im Moment habe ich es so eingestellt, dass bei einem Ordner nur die Dateien in der ersten Ebene ausgelesen werden, also keine Unterordner.
Der Grund ist einfach, wenn jemand unbedacht ein ganze Ordnerhierarchie reinzieht, können unter Umständen sehr sehr viele Dateien auf einmal anfallen, was zwangsläufig zu einer langen "Aufhängphase" führt. Wobei das sowieso "suboptimal" ist, aber ohne Multithreading ist es nicht anders möglich, es sei denn man man ändert es auf Kosten der Geschwindigkeit.
Und gewöhnlich hat man eh keine Verwendung dafür, das Tool war ja eigentlich nur zum schnellen überprüfen einiger Dateien gedacht.
Aber auch dies stellt ja kein Problem dar, per Option kann ich es ja aktivierbar machen, dass auch sämtliche Unterordner mit eingelesen werden.

Kann aber noch etwas dauern, erstmal wollt ich mich um die das Listenlayout kümmern, da es im Moment eigenständige Elemente sind, wird es unübersichtlich bei zu vielen Dateien. (Scrollbars ungleich)

Mal eine allgemeine Frage, soll die CRC32 Berechnung sofort nach dem Drag&Drop der Datei beginnen, oder wäre es (euch) lieber, dass man den Vorgang manuell starten muss.
Zuletzt geändert von Sekai am 26.11.2008 14:44, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Garrett » 10.10.2008 15:31

Also ich persönlich halte ja eine Kombination von beiden Checks des eingelesenen Dateinamen-Strings für sinnvoll. Zum einen auf die länge des Teilstrings innerhalb der Begrenzer und, dass die verwendeten Zeichen nur aus der menge der hexdezimalen "ziffern" kommen.
Gibt es übrigens Gruppen, die die Buchstaben in ihren CRC-Angaben klein schreiben?

Und übrigens meinte ich, dass ich gerade den code so sehen will, wie er jetzt ist.
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Sekai » 10.10.2008 15:46

Garrett hat geschrieben:Also ich persönlich halte ja eine Kombination von beiden Checks des eingelesenen Dateinamen-Strings für sinnvoll. Zum einen auf die länge des Teilstrings innerhalb der Begrenzer und, dass die verwendeten Zeichen nur aus der menge der hexdezimalen "ziffern" kommen.


Naja, wie ich oben geschrieben habe, werde ich einfach prüfen ob der errechnete Hash irgendwo im Dateiname zu finden ist, folglich sollten Begrenzungszeichen bzw. die Prüfung der Länge etc. egal sein. Oder übersehe ich was? ...

Garrett hat geschrieben:Gibt es übrigens Gruppen, die die Buchstaben in ihren CRC-Angaben klein schreiben?


Guter Hinweis, sollte zwar nicht vorkommen, aber falls mal ausversehen ein Buchstaben klein sein sollte, wird dies am nächster Version egal sein.

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Garrett » 10.10.2008 16:01

Sekai hat geschrieben:
Naja, wie ich oben geschrieben habe, werde ich einfach prüfen ob der errechnete Hash irgendwo im Dateiname zu finden ist, folglich sollten Begrenzungszeichen bzw. die Prüfung der Länge etc. egal sein. Oder übersehe ich was? ...


Jop, du übersiehst was.
den CRC-Wert berechnen ist deutlich aufwendiger als eine einfache Überprüfung des Dateinamens auf eine bestimmte Art von Teilstring. Du wirst also bei Dateinamen, die a) überhaupt keine CRC-Angabe haben oder b) keine formal-korrekte CRC-Angabe haben, eine Menge - eine große Menge - Rechenzeit sinnlos aufwenden.
Zuletzt geändert von Garrett am 10.10.2008 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Sekai » 10.10.2008 16:05

Garrett hat geschrieben:Jop, du übersiehst was.
den CRC-Wert berechnen ist deutlich aufwendiger als eine einfache Überprüfung des Dateinamens auf eine bestimmte Art von Teilstring. Du wirst also bei Dateinamen, die a) überhaupt keine CRC-Angabe haben oder b) keine korrekte CRC-Angabe haben eine Menge - eine große Menge - Rechenzeit verschwenden.


Nein. Den CRC32 Wert lass ich so oder so berechnen. Man soll ja sich auch den CRC Hash anzeigen lassen können auch wenn keine Angaben im String sind. Sonst könnte man das Tool ja nur ausschließlich für solche Dateien nutzen und wenn man mal dazwischen kurz was anderes prüfen möchte, hat man Pech...
So, muss nun fort, nicht wundern..


Ergänzung:
Option für "Langsameres Berechnen", also die Geschwindigkeit passt sich so an, dass das Fenster nicht einfriert. Werde das als Standard machen, nur bei enorm vielen Datenmengen wird ein Unterschied sichtbar.
Zuletzt geändert von Sekai am 10.10.2008 18:44, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Garrett » 10.10.2008 16:15

Sekai hat geschrieben:
Nein. Den CRC32 Wert lass ich so oder so berechnen. Man soll ja sich auch den CRC Hash anzeigen lassen können auch wenn keine Angaben im String sind.


Ich würd aus dem CRC eine Unterfunktion machen, die nur eingesetzt wird, wenn es wirklich nötig wird. D.h. wenn der User entweder aktiv seinen willen bekundet (sprich: auf einen button klickt oder so) von einem beliebigen File den CRC zu erfahren. Oder aber, wenn man bei einem File den CRC in dessen Namen (wobei man zuerst wissen sollte, ob da tatsächlich ein solcher drinsteht) mit dem zu berechnenden vergleichen will.

Übrigens beantwortet das deine D&D-Frage von oben - Berechnung nur auf ausdrücklichen Wunsch.
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Sekai » 10.10.2008 22:14

So sieht es im Moment aus (noch ohne Menüs etc.)

screen.JPG

Die Checkboxes entferne ich wieder.
Wer hübschere Icons ( X ? ...) möchte, kann gerne welche zeichnen. (16x16) :)

Kann jetzt aber paar Tage dauern, habe kaum Zeit.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Sekai » 14.10.2008 23:55

So, eine komplett neue Version ist fertig.

Zuerst die schlechte Nachricht, sie läuft nur unter Win XP/Vista. (vielleicht auch 2000, konnte ich nicht testen)
Da es anzunehmen ist, dass nur noch sehr wenige mit 98/Me unterwegs sind, habe ich darauf erstmal keine Rücksicht genommen.
Edit: Problem gelöst, mit der kommenden Version 1.1 wird es auch wieder mit alten Win OS gehen.

Feature:
Dateien und/oder Ordner werden per Drag&Drop in das Fenster gezogen.
- Ordner werden rekursiv ausgelesen

Das Programm sucht automatisch im Dateiname nach einem CRC32 Hash
- zuerst nach [...], wenn es damit keinen Erfolg hat, mit (...)
- Die Suchrichtung kann im Menü unter Einstellungen geändert werden

Beispiel:
Standard Einstellungen:
[GAX]Soul_Eater_-_16(ger.sub)(h264)[4E247071].mkv - > findet 4E247071
[GAX]Soul_Eater_-_16(ger.sub)(h264)[12345678](4E247071).mkv - > findet 12345678

Suchrichtung umkehren:
[Yuurisan-Subs]_[12345678]Vampire_Knight_Guilty_-_01_[1280x720][87654321].mp4 -> findet 12345678
[Yuurisan-Subs]_(12345678)Vampire_Knight_Guilty_-_01_[1280x720][87654321].mp4 -> findet 87654321

Um auch CRC32 Werte im Dateinamen zu finden, die z.B. ohne irgendein Begrenzungszeichen stehen, wird nachdem der tatsächliche CRC32 neu berechnet wird, rückwirkend nochmal überprüft ob dieser Wert im Dateinamen zu finden ist. Auch wenn ein falscher 8 stelliger String erkannt wurde wird dies dadurch automatisch bemerkt. Folglich ist das Begrenzungszeichen praktisch nur für die Vorschau von Nöten.

[subs4u]_Golgo_13_04_(Xvid,ger.sub)E994AC21.avi <- beim Einlesen würde E994AC21 nicht gefunden werden, aber sobald die Prüfsumme berechnet wurde, wird dies korrigiert werden.

Berechnung starten (per Menü)
Für alle hinzugefügten Dateien wird der CRC32 Wert berechnet.
- Wenn dieser mit dem CRC32-String aus dem Dateinamen übereinstimmt -> Datei OK
- Wenn dieser nicht mit dem CRC32-String aus dem Dateinamen übereinstimmt -> Datei defekt
- Wenn kein CRC32-String gefunden wurde - > unbekannt.
- (Groß- Kleinschreibung des CRC32 Strings spielt keine Rolle.

- Der Rechenvorgang kann jederzeit mittels Pause unterbrochen und natürlich auch fortgesetzt werden

Die Berechnung läuft nun "schonender", das Fenster wird sich also nicht aufhängen/einfrieren.
(Nur bei älteren, langsameren CPUs kann es unter Umständen kurzzeitig träge werden.)
- Unten am Fenster ist eine Fortschrittsleiste, welche die Berechnungsdauer für die aktuelle Datei anzeigt.

Anzeige der Dateiliste
- Die Anzeige des Pfades kann abgeschalten werden
- Liste kann geleert werden
- Mittels klick auf die Header der jeweiligen Spalte, können die Dateien sortiert werden. (nach ABC, CRC32 Status etc.)
- Mit einem Doppelklick auf eine Zeile, wird der entsprechende CRC32 Wert in die Zwischenablage kopiert.

Noch ein paar technische Anmerkungen:
- Dateigröße maximal 2GB
- Fenster kann nun frei skaliert werden.
- unter XP flackert die Liste immer kurz auf, wenn die Liste upgedated wird, unter Vista ist dies nicht der Fall.
Edit: Problem beseitigt, Update kommt mit Version 1.1
- Die Geschwindigkeit ist natürlich hauptsächlich CPU abhängig, schnelle Festplattete/Ram ist natürlich zusätzlich förderlich.
- Kann jetzt nur meine Daten sagen, bei einem DualCore@3GHz, dauert eine 350MB Datei nun etwa zwischen 4-6 Sekunden, bei max. 50% CPU Auslastung

Da diesmal auch direkt auf die WinAPI zugegriffen wird und die neue CRC32 Routine stark vom PC abhängig ist, meldet bitte Probleme, Fehler, ich konnte es hauptsächlich nur unter Vista testen.
Abgesehen davon bin ich auch offen für Verbesserungsvorschläge, Wünsche ...
Wie schon beim letzten Mal gesagt, wer für das Menü etc. Icons möchte, kann gerne welche erstellen.

Screenshot:
Bild
Zuletzt geändert von Sekai am 31.05.2010 15:39, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: CRC32 Check Tool

Beitragvon Garrett » 15.10.2008 10:46

Sekai hat geschrieben:Abgesehen davon bin ich auch offen für Verbesserungsvorschläge, Wünsche ...


Ich wünsche mir die Quellen :)
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

Re: CRC32 Check Tool *update*

Beitragvon Sekai » 15.10.2008 14:01

Gute Nachrichten :D

Habe eine Möglichkeit gefunden, das Programm auch unter 98/Me verfügbar zu machen und gleichzeitig das Listen-Refresh Problem unter XP zu beheben.
Wird mit Version 1.1 kommen - bald.

@Garrett, ich habe mich dazu bereits geäußert.
Ich kann es dir übrigens auch für Linux kompilieren, nur mit einfachere Gestaltung, da ich ja nicht auf die WinAPI zugreifen kann und ich keine Lust habe mich besonders mit Linux GUI Gestaltung zu beschäftigen.

Benutzeravatar
Wetter
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 475
Registriert: 29.12.2007 13:34
Gruppe: G:AX,Subs4u&STORM
Wohnort: Fansubecke, ganz links

Re: CRC32 Check Tool *update*

Beitragvon Wetter » 15.10.2008 14:13

Ich würd die Möglichkeit Begrüßen per Option den CRC Wert in eine Datei einsetzen zu können. Wenn möglichst vor dem Punkt. Also bla[222477].*

^^'

Ansonsten nettes Tool. Gefällt mir
Leader der Gruppe STORM - Die Sturmjäger.
Member der Gruppen: Ehemals "G:AX" und Subs4u.

Fansubben hat mal Spaß gemacht. Aber seitdem es Gruppen wie "G:AX" nicht mehr gibt, fehlt was. Und es wird immer schlimmer. We lost.

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

Re: CRC32 Check Tool *update*

Beitragvon Sekai » 15.10.2008 14:32

Wetter hat geschrieben:Ich würd die Möglichkeit Begrüßen per Option den CRC Wert in eine Datei einsetzen zu können. Wenn möglichst vor dem Punkt. Also bla[222477].*

^^'

Ansonsten nettes Tool. Gefällt mir


Danke ;)

Bzw. Gute Idee, werde ich umsetzen.

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: CRC32 Check Tool *update*

Beitragvon Garrett » 15.10.2008 14:56

Sekai hat geschrieben:@Garrett, ich habe mich dazu bereits geäußert.
Ich kann es dir übrigens auch für Linux kompilieren, nur mit einfachere Gestaltung, da ich ja nicht auf die WinAPI zugreifen kann und ich keine Lust habe mich besonders mit Linux GUI Gestaltung zu beschäftigen.

Ich sag ja nur, wenn du die Quellen öffentlich machen würdest, müsstest du dich womöglich nicht selber damit beschäftigen.
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: CRC32 Check Tool *update*

Beitragvon Devil Doll » 15.10.2008 21:51

Wetter hat geschrieben:Ich würd die Möglichkeit Begrüßen per Option den CRC Wert in eine Datei einsetzen zu können. Wenn möglichst vor dem Punkt. Also bla[222477].*
Für so etwas (und zwar rekursiv über einen beliebigen Verzeichnisbaum) gibt es ein fertiges Programm (das ich zu diesem Zweck auch nutze). Es heißt eMule. :D

Benutzeravatar
Wetter
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 475
Registriert: 29.12.2007 13:34
Gruppe: G:AX,Subs4u&STORM
Wohnort: Fansubecke, ganz links

Re: CRC32 Check Tool *update*

Beitragvon Wetter » 15.10.2008 22:30

Devil Doll hat geschrieben:
Wetter hat geschrieben:Ich würd die Möglichkeit Begrüßen per Option den CRC Wert in eine Datei einsetzen zu können. Wenn möglichst vor dem Punkt. Also bla[222477].*
Für so etwas (und zwar rekursiv über einen beliebigen Verzeichnisbaum) gibt es ein fertiges Programm (das ich zu diesem Zweck auch nutze). Es heißt eMule. :D


Sowas kann er? o.o - hab die Option nie gesehn xD (gut, bin ja auch net auf die Idee gekommen, ausgerechnet Emule danach zu fragen)
Leader der Gruppe STORM - Die Sturmjäger.
Member der Gruppen: Ehemals "G:AX" und Subs4u.

Fansubben hat mal Spaß gemacht. Aber seitdem es Gruppen wie "G:AX" nicht mehr gibt, fehlt was. Und es wird immer schlimmer. We lost.

Benutzeravatar
Sekai
Selbst schon ein Anime
Selbst schon ein Anime
Beiträge: 1821
Registriert: 07.05.2008 09:42

Re: CRC32 Check Tool *update*

Beitragvon Sekai » 15.10.2008 22:37

Tja die Funktion ist schon eingefügt ;)
Also nachdem die CRC32 Werte berechnet wurde und kein CRC32 String im Dateinamen gefunden wurde, kann man nun gezielte eine oder auch alle auf einmal umbenennen. @DD, Ordner werden ja nun, wie von dir gewünscht auch rekursiv eingelesen..
Bis jetzt halt halt nach folgendes Schema: dateiname[CRC32].endung
Reicht die eine Möglichkeit, oder noch irgendwelche anderen gewünscht?

Versionsupdate gibts morgen irgendwann...


Zurück zu „Support für PC und Notebook“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste