hentai

Alles was ihr nicht zuordnen könnt, kommt hier rein.
Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: hentai

Beitragvon Garrett » 25.01.2008 01:24

Ghost Dog hat geschrieben:Keine Angst du bist nicht der älteste im Forum. Wieso wäre es dir peinlich? Bist du 12, das du verschämst wegschaust, wenn du eine nackte Titte siehst? Wieso sollte man dagegen protestieren? Ich möchte nur ein seriöses Argument dagegen, von dir hören. Und komm nicht mit Tentakeln die junge Mädchen angreifen. Denn das wäre genau so ignorant, wie die Behauptung das Animes nur für Kinder sind und aus einem Genre bestehen. Oder bist du gar einer der an die "Unbefleckte Empfängnis" glaubt und deswegen jeglichen Akt der Sexualität verteufel?


Ich glaube wir sollten jetzt keine größere Diskussion aufmachen - auch wenn das die Fragestellung des Threaderstellers durchaus hergibt... ;-)
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
dummy
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 556
Registriert: 29.12.2007 10:35
Gruppe: ASU
Wohnort: kleiner Satellit, hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon dummy » 25.01.2008 02:21

Ja, Shuichi hat ja einige Möglichkeiten aufgezählt.

Ich bin auf Hentai "loßgegangen", weil ich bisher nur die schlechte Seite davon kannte. Aber danke, dass ihr zeigt, dass es da noch etwas anderes existiert. (Und das noch um die Uhrzeit ^^). Ich sollte wirklich nicht alles in einen Topf schmeißen und gegen Hentai allgemein protestieren. Es existieren auch andere Sachen wie Lolicon oder allgemeine Gewalt - Pornografie. Sind in Deutschland glücklicherweise verboten. Diese Sachen tragen auch den Titel "Hentai". Und ihr werdet mir doch hoffentlich auch zustimmen, dass man soetwas nicht produzieren sollte.

Jetzt nicht aus Protest, aber ich mag Hentai einfach nicht. Ich verbinde viel Negatives mit diesem Begriff, vielleicht weil ich nichts anderes kennen gelernt habe. Es kann ja sein, dass es Hentai gibt, die mich möglicherweise ansprechen würden. Wenn ihr meint, dass es für jeden Geschmack etwas gibt, dann wird es schon stimmen.

Es war auf keinen Fall meine Absicht jemanden mit meiner Stellungnahme zu verärgern.
Mir ist aufgefallen, dass hier vieles sehr ernst genommen wird. Man muss wirklich aufpassen, was man so von sich lässt. :)
Mit Protest meinte ich doch keinen Kriegszug. ;)
Bild Bild Bild
Ich mag Photoshop ^^.

Benutzeravatar
Ghost Dog
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 79
Registriert: 03.01.2008 18:15

Re: hentai

Beitragvon Ghost Dog » 25.01.2008 02:25

Edit: Damit hat es sich für mich erledigt. Mir ist lediglich die unreflektierte Art sauer aufgestoßen. Du kannst Hentai ruhig Hassen, aber bitte dann Sachlich drüber reden und nicht mit dieser doch dämlichen Logik.

Edit2: Ich glaube keiner hat es hier persönlich genommen. Es tut mir leid, das scheinbar meine Frage nach sachlichen Argumenten für dich einem auffressen gleich kommt. In diesem Sinne, es hat sich für mich erledigt.
Zuletzt geändert von Ghost Dog am 25.01.2008 02:48, insgesamt 1-mal geändert.
Großmutter Shumway hat es einmal so formuliert: Wenn dir gar nichts nettes einfällt, das du jemandem sagen könntest, sag am besten gar nichts. Danach hat sie nie mehr mit mir gesprochen.

Benutzeravatar
dummy
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 556
Registriert: 29.12.2007 10:35
Gruppe: ASU
Wohnort: kleiner Satellit, hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon dummy » 25.01.2008 02:37

Die Frage war am Anfang nur aus Neugierde gestellt und hat keinen besonderen Hintergrund. War nicht geplant, das sich alles so entwickelt. Nehmt nicht alles so persönlich. Ich hätte mich im Forum anmelden müssen und selber schauen, welchen Inhalt es hat, dann hätte ich manchen Leuten hier Stress erspart, und sie nicht so lange Wach gehalten.

Sorry, ich werde nie wieder meine Meinung zu einem Thema hier Äußern, weil ich Angst habe aufgefressen zu werden.
Gute Nacht.
Bild Bild Bild
Ich mag Photoshop ^^.

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon Devil Doll » 25.01.2008 04:45

Du darfst gerne Hentai verabscheuen (und wärst damit nicht alleine). Aber Du tust Dir selbst keinen Gefallen, wenn Du erstens etwas, was Du nicht kennst, kritisierst und zweitens etwas, das nach den Gesetzen eines anderen Landes (wo es ja auch hergestellt wurde) ganz offensichtlich legal und meines Wissens auch nicht zu nennenswerten Teilen (wenn überhaupt) in Deutschland indiziert ist, als "krank" bezeichnest - damit untergräbst Du nämlich die Meinungsfreiheit der anderen.
Du darfst auch gerne darüber diskutieren, welche in Japan legalen Hentais in Deutschland wegen kinderpornographischem Inhalt verboten gehören oder inwiefern sich GerSubber von Hentai-Material strafbar machen, indem sie pornographisches Material ohne Altersbeschränkung verfügbar machen... es wird Dich nur nicht weiterbringen, diese Diskussion ausgerechnet mit Hentai-Fans durchzuführen.

Benutzeravatar
dummy
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 556
Registriert: 29.12.2007 10:35
Gruppe: ASU
Wohnort: kleiner Satellit, hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon dummy » 25.01.2008 09:02

Junge junge, du bist so spät noch wach gewesen. Viele Nachtaktive hier :)
Bin keine Hentai Fan. Ich habe Gründe aufgezählt warum ich es nicht mag.

ihr werdet mir doch hoffentlich auch zustimmen, dass man soetwas nicht produzieren sollte.


Das hätte ich wahrscheinlich auch weglassen sollen. Will natürlich die Meinung anderer nicht beeinflussen. Es gibt sicher auch Vorteile solche Sachen wie Lolikon zu produzieren. Vielleicht gibt es welche, die das zum Abreagieren ihrer Perversen Neigungen brauchen, um sich nicht im richtigen Leben an Kindern zu vergreifen, oder Frauen zu vergewaltigen.

Aber meine Meinung ist, dass das die Menschen vielleicht nur auf dumme Ideen bringt. Sie denken vielleicht, dass ihre Neigungen normal sind, wenn solche Medien legal erhältlich sind und von vielen anderen Menschen angeschaut werden. Sie versuchen nichts dagegen zu unternehmen, zb. mit jemandem darüber zu sprechen um die mögliche Ursache für ihr Problem zu beheben. Vielleicht gibt es auch Menschen, die solche Neigungen nicht haben und das nur aus Neugierde ansehen, weil es ja legal erhältlich ist. Was ist, wenn gerade das ein Auslöser für solche Neigungen ist.

Da ich jetzt weis, dass nicht alles Hentai kranker Sex ist, beschränke ich meine Meinung auch nur auf das kranke Material. Ich will jetzt nicht die Meinung anderer damit angreifen. Wenn jemand etwas anderes darüber denkt, toleriere ich es, denn ich bin kein Psychiater und muss mit meiner Behauptung nicht unbedingt recht haben.
Bild Bild Bild
Ich mag Photoshop ^^.

Benutzeravatar
Stalker
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 146
Registriert: 29.12.2007 10:48
Gruppe: Himitsu-Subs, YKS, NTFS, LoLiSubs
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon Stalker » 25.01.2008 13:04

dummy hat geschrieben:Sorry, ich werde nie wieder meine Meinung zu einem Thema hier Äußern, weil ich Angst habe aufgefressen zu werden.
Gute Nacht.
Ich würde mal sagen du lüässt dich zu schnell kleinkriegen, falls möglich solltest du deine Meinung fest darstellen. Über das Thema kann man ewig diskutieren, aber dann bitte in dem richtigen Bereich, denn ich glaube kaum dass es hier her gehört.


dummy hat geschrieben:Aber meine Meinung ist, dass das die Menschen vielleicht nur auf dumme Ideen bringt.
ich glaube wenn dass der Fall wäre, dann würden Hewntai im allgemeinen (sprich: jeglicher Art) auch in Japan verboten, und das sind sie nun mal nicht. ;)


dummy hat geschrieben:Diese Sachen tragen auch den Titel "Hentai". Und ihr werdet mir doch hoffentlich auch zustimmen, dass man soetwas nicht produzieren sollte.
Darüber kann man ebenfalls ewig diskutieren, aber den Firmen kannst du/kann man das schlecht verbieten. Weil gerade mit dieser Sparte haben sie eine relativ große Einnahmwquelle, und diese werden sie garantiert nicht einfach aufgeben/fallen lassen.


dummy hat geschrieben:Es war auf keinen Fall meine Absicht jemanden mit meiner Stellungnahme zu verärgern.
Ich glaube kaum dass du mit jener Aussage jemanden verärgert hast, es ist nur ein "heißes" Thema und wenn du es hier nicht angesprochen hast, dann hätt's jemand anderes irgendwann gemacht.


Garret hat geschrieben:Ich glaube wir sollten jetzt keine größere Diskussion aufmachen - auch wenn das die Fragestellung des Threaderstellers durchaus hergibt...
Wieso nicht? So etwas sollte man ausdiskutieren, aber das hier ist der falsche Ort dafür. Die Diskussion sollte dann nur halt im Hentai-Bereich ausgetragen werden.



Ich glaube mehr sage ich jetzt erst einmal nicht dazu, aber es gibt halt Sachen die man halt doch weiter Diskutieren sollte. ;)
Wie lade ich einen Fansub über XDCC oder Torrent?

Benutzeravatar
kami
Staatsfeind Nr 1
Staatsfeind Nr 1
Beiträge: 60
Registriert: 29.12.2007 12:43

Re: hentai

Beitragvon kami » 25.01.2008 14:33

Leute ich will euere Moralansicht nicht in den Boden stammen, aber woher nehmen eigentlich wir, die Menschen, das Recht dazu zu behaupten was gut oder böse(krank etc.) ist :?: Nur weil ein Etik spezillisierter Philosoph mal paar schöne Sätze zur Moral der Menschen verfasst hat? Oder weil die Mehrheit behauptet, dass etwas falsch(krank) ist stimmt es auch? Die Ansichten und die Moral der Menschen verändern/t sich mit jeder Generation, Was heute krank ist ist morgen vllt. normal. Kleines Beispiel, wenn vor ungefähr 60 Jahren eine Frau einen Minirock angehabt hätte, dann würde sie als Flittchen und etc. beleidigt werden und heute ist es das Natürlichste auf der Welt. Die Moral wird immer von der Mehrheit bestimmt, wenn alle töten würden, dann wäre es normal. Wenn alle Klauen würden, dann wäre es genauso normal. Leider mag der Mensch nicht, dass ihm unangenehme Dinge angetan werden, deshalb versucht er sich durch die Gesellschaft zu schützen indem er eine Moral aufstellt. Im Grunde gibt es sowas wie gut und böse nicht. Der Mensch darf alles tun wozu er in der Lage ist.
Deshalb har hier im Grunde meiner Meinung nach niemand das Recht irgendwas als krank abzustempeln oder sonstiges.

Just my 2 cent.
Bild

Benutzeravatar
Jimbei
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 71
Registriert: 31.12.2007 21:48

Re: hentai

Beitragvon Jimbei » 25.01.2008 15:01

Genau deswegen versuchte ich ja auch, näher auf den Sachverhalt einzugehen. Es ist nunmal so, dass normal in dem Sinne nur bedeutet, dass eine Mehrheit eine bestimmte Vorstellung annimmt und dabei manchmal vergisst, dass nunmal nicht jeder so ist. Deswegen sollte man ein bestimmtes Genre auch nicht als "krank" oder ähnliches pauschalisieren, weil es nunmal eigene Interessenten gibt. (Mir ging's einfach nur um die Klarstellung, ich bin kein Hentai-Fan.)

Benutzeravatar
Faulpelz
Otaku
Otaku
Beiträge: 14
Registriert: 29.12.2007 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon Faulpelz » 25.01.2008 15:09

Vieleicht solte sich der herr Thread ersteller mal wet summer days http://www.anisearch.de/index.php?page=anime&id=2287
anscheuen (ich weis der titel ist im ersten moment bescheuert aber die dreiteilige ova war für mich nur mit nem zimlichen klos im hals zu schauen wers gesehen hat weis warum ;D) nur damit mal das argument wiederlegt wird hentais hätten keine story zu bieten (und ich rede von halbwegs sinvollen ^^)

ps. Ja ich steh dazu ich schau mir gerne hentais an (meine freundin auch ;D)
Bild

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon Devil Doll » 25.01.2008 16:11

Homosexualität (zwischen Erwachsenen, im gegenseitigen Einverständnis!) galt in Deutschland bis 1969 als Straftat (!) und noch bis weit in das darauffolgende Jahrzehnt als Krankheit - und Homosexuelle konnten deshalb auf unbestimmte Dauer in die Psychiatrie eingewiesen werden! In Österreich war ein Gesetzesparagraph mit recht ähnlichem Wortlaut bis 2002 (!) in Kraft...

Ich empfehle also dringend einen vorsichtigeren Umgang mit Begriffen wie "krankhaft". Ich halte es nämlich für keineswegs undenkbar, dass in ein paar Jahren Benutzer von Ego-Shootern mit genau dieser Argumentation in die Klapse gesperrt werden... unser allseits geschätzter Innenminister arbeitet schon eifrig an der Idee.

Benutzeravatar
Rei_Battlecake
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 1061
Registriert: 30.12.2007 22:13
Gruppe: Gruppe Kampfkuchen
Wohnort: Kuchenbasis
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon Rei_Battlecake » 25.01.2008 16:19

Es gibt durchaus auch Hentais mit einer sehr guten Ramenhandlung. One - True Stories fand ich z.B. sehr gut, um nur mal einen zu nennen...
Bild
"Der Mensch braucht nur eines im Leben, jemanden den er lieben kann, kannst du ihm das nicht geben, gib ihm Hoffnung, kannst du ihm das auch nicht geben, gib ihm was zu tun."

Man könnte ja mal wieder was subben

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon Devil Doll » 25.01.2008 19:46

Rei_Battlecake hat geschrieben:Es gibt durchaus auch Hentais mit einer sehr guten Ramenhandlung.
Ich glaube, solche "nahrhaften" Hentais möchte ich nicht mal mit spitzen Fingern anfassen. :shock:

Benutzeravatar
Faulpelz
Otaku
Otaku
Beiträge: 14
Registriert: 29.12.2007 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon Faulpelz » 25.01.2008 20:21

witzbold :D

er meinte sicherlich Rahmenhandlung und nicht Ramenhandlung :D

und wie ich schon sagte auch wet summer days gehört zu denen mit sehr guter handlung ^^
Bild

Benutzeravatar
Rei_Battlecake
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 1061
Registriert: 30.12.2007 22:13
Gruppe: Gruppe Kampfkuchen
Wohnort: Kuchenbasis
Kontaktdaten:

Re: hentai

Beitragvon Rei_Battlecake » 26.01.2008 03:22

arghs sry, hab das "h" natürlich vergessen -.-*
Bild
"Der Mensch braucht nur eines im Leben, jemanden den er lieben kann, kannst du ihm das nicht geben, gib ihm Hoffnung, kannst du ihm das auch nicht geben, gib ihm was zu tun."

Man könnte ja mal wieder was subben

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: hentai

Beitragvon Garrett » 27.01.2008 00:12

Wenn man ein wenig haarspalterei betreiben möchte, wäre eher die RaHmenhandlung schmackhaft, nicht die Ramenhandlung. Denn das Gericht "Râmen" hat ein langes "A", was unter anderem dadurch transkribiert werden kann, dass man es "ah" schreibt...

Genug klug gescheißt für heute :D
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Kukicha
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 1
Registriert: 22.08.2010 02:18

Re: hentai

Beitragvon Kukicha » 22.08.2010 02:24

Devil Doll hat geschrieben:Ich empfehle also dringend einen vorsichtigeren Umgang mit Begriffen wie "krankhaft". Ich halte es nämlich für keineswegs undenkbar, dass in ein paar Jahren Benutzer von Ego-Shootern mit genau dieser Argumentation in die Klapse gesperrt werden... unser allseits geschätzter Innenminister arbeitet schon eifrig an der Idee.


Früher warens rothaarige Frauen die wegen Teufels-Buhlsschft abgefackelt wurden, morgen werden Gamer wegen Killerspielen abgefackelt... tz

manuela1
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2012 16:47

Re: hentai

Beitragvon manuela1 » 03.05.2012 13:55

Naja wems gefällt. mir nicht.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste