Warum Fakte eine Fansubgruppe release als eigene?

Gesperrt
Benutzeravatar
max2k
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 631
Registriert: 30.12.2007 03:35
Gruppe: BadApple

Warum Fakte eine Fansubgruppe release als eigene?

Beitrag von max2k » 05.01.2010 17:01

Eigentlich weiß ich den Mist jetzt schon lange und ja ich wollte meinen Mund drüber halten aber die penetrante Nervensägerei warum ich die gesamtem Gruppe Inko an den Tag lägt seit dem ich keine Coop wollte zwingt mich dazu. Ich denke auch mehre andere Subber haben es gewusst, da es recht auffällig ist wen eine neue Gruppe solch eine release schwäme an den Tag legt.

Mal als Beispiel Umnieko bei dem es sich um den gg encode und scripte handelt welches versucht wurde zu kaschieren, bei Kämpfer handelt es sich auch 100% um diesen. Wen man sucht wird man bestimmt auch bei den rechtlichen releasen fündig. Behaupten das alles selbst gemacht tun sie immer, witziger weiße führen sie immer Xvid hardsub und die Datei Größe als gegen Argument auf.
Aber zurück zum Beispiel Umineko speziell die Folge 23.

GG Dateigöße: 253mb Inko: 299 mb

Jetzt würde man denken "Oh zwei komplett verschiedene encodes". Aber die unterschiedliche Dateigröße wurde dadurch erreicht das der audio stream doppelt gemultiplext wurde und zusätlich noch einige übergroße truetypefonts.

Mediainfo:

inko:

Vollständiger Name : *****\[Inko]Umineko_no_Naku_Koro_ni_-_23[F54A0B95].mkv
Format : Matroska
Dateigröße : 296 MiB
Dauer : 23min
Gesamte Bitrate : 1 779 Kbps
Kodierungs-Datum : UTC 2009-12-05 16:45:17
Kodierendes Programm : mkvmerge v2.6.0 ('Kelly watch the Stars') built on Mar 24 2009 15:23:17
verwendete Encoder-Bibliothek : libebml v0.7.7 + libmatroska v0.8.1

Video
ID : 2
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L4.1
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für ReFrame : 9 frames

Muxing-Modus : Container profile=Unknown@4.1
Codec-ID : V_MPEG4/ISO/AVC
Dauer : 23min
nominale Bitrate : 1 309 Kbps
Breite : 848 Pixel
Höhe : 480 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Ursprüngliches Bildseitenverhält : 16:9
Bildwiederholungsrate : 23,976 FPS
Auflösung : 24 bits
Colorimetrie : 4:2:0
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.134
Titel : 480p H.264
verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 79 r1332 70f8869
Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=9 / deblock=1:-1:-1 / analyse=0x3:0x113 / me=umh / subme=9 / psy=1 / psy_rd=1.0:0.0 / mixed_ref=1 / me_range=24 / chroma_me=1 / trellis=2 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / chroma_qp_offset=-2 / threads=12 / nr=0 / decimate=1 / mbaff=0 / constrained_intra=0 / bframes=6 / b_pyramid=0 / b_adapt=2 / b_bias=0 / direct=3 / wpredb=1 / wpredp=2 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / rc_lookahead=40 / rc=2pass / mbtree=1 / bitrate=1309 / ratetol=1.0 / qcomp=0.60 / qpmin=10 / qpmax=51 / qpstep=4 / cplxblur=20.0 / qblur=0.5 / ip_ratio=1.40 / aq=1:0.70
Sprache : Japanisch

Audio
ID : 3
Format : AAC
Format/Info : Advanced Audio Codec
Format-Version : Version 4
Format-Profil : LC
Format-Einstellungen für SBR : Nein
Codec-ID : A_AAC
Dauer : 23min
Kanäle : 2 Kanäle
Kanal-Positionen : L R
Samplingrate : 48,0 KHz
Auflösung : 16 bits
Titel : 2.0 AAC
Sprache : Japanisch

gg:

Vollständiger Name : G:\dc+blub\[gg]_Umineko_no_Naku_Koro_ni_-_23_[1F55F7E5].mkv
Format : Matroska
Dateigröße : 253 MiB
Dauer : 23min
Gesamte Bitrate : 1 524 Kbps
Kodierungs-Datum : UTC 2009-12-03 20:03:49
Kodierendes Programm : mkvmerge v2.9.8 ('C'est le bon') built on Aug 13 2009 12:49:06
verwendete Encoder-Bibliothek : libebml v0.7.7 + libmatroska v0.8.1


Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L4.1
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für ReFrame : 9 frames

Muxing-Modus : Container profile=Unknown@4.1
Codec-ID : V_MPEG4/ISO/AVC
Dauer : 23min
nominale Bitrate : 1 309 Kbps
Breite : 848 Pixel
Höhe : 480 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Ursprüngliches Bildseitenverhält : 16:9
Bildwiederholungsrate : 23,976 FPS
Auflösung : 24 bits
Colorimetrie : 4:2:0
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.134
Titel : 480p H.264
verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 79 r1332 70f8869
Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=9 / deblock=1:-1:-1 / analyse=0x3:0x113 / me=umh / subme=9 / psy=1 / psy_rd=1.0:0.0 / mixed_ref=1 / me_range=24 / chroma_me=1 / trellis=2 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / chroma_qp_offset=-2 / threads=12 / nr=0 / decimate=1 / mbaff=0 / constrained_intra=0 / bframes=6 / b_pyramid=0 / b_adapt=2 / b_bias=0 / direct=3 / wpredb=1 / wpredp=2 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / rc_lookahead=40 / rc=2pass / mbtree=1 / bitrate=1309 / ratetol=1.0 / qcomp=0.60 / qpmin=10 / qpmax=51 / qpstep=4 / cplxblur=20.0 / qblur=0.5 / ip_ratio=1.40 / aq=1:0.70
Sprache : Japanisch


Audio
ID : 2
Format : AAC
Format/Info : Advanced Audio Codec
Format-Version : Version 4
Format-Profil : LC
Format-Einstellungen für SBR : Nein
Codec-ID : A_AAC
Dauer : 23min
Kanäle : 2 Kanäle
Kanal-Positionen : L R
Samplingrate : 48,0 KHz
Auflösung : 16 bits
Titel : 2.0 AAC
Sprache : Japanisch

Sehr Seltsam das von beiden Files die exakt selben encoder setings verwendet wurden und beide auf die exakt die selbe bitrate kommen. Btw ist der „crc-Wert“ der audio und video stremas der selbe.

Mal 3 kleine Bilder zum typset:

Bild

Bild

Bild

Es wurde auch immer behauptet das es der eigene typset war, man solle ed und op anschauen. Es wurde ein Font verschlimmert und die Farbe von der Übersetzung verändert, dass Ding mit dem fehlenden ß ist echt ... Der Rest der typs und times sind stammen 1 zu 1 aus dem gg script.

Lustig es wird immer wieder fest behauptet man mache alles selbst und ihm blog irgend welche Lügen von es dauert wegen typset/timing/encoding erzählt. Warum macht man so etwas?

Noch mal ganz deutlich: "Ich lehne eine Coop mit euch nicht ab weil ihr "noobs" seid wie ihr meintet. Ich bin selber nicht Gott. Ich lehne eine Coop mit euch ab, weil ich mit euch nicht ihn einen Topf geworfen werden will. Wen ich subb will ich meinen Kramm selber machen ... egal wie er am Ende aussieht und mich nicht mit fremden releasen profilieren."
"While at present we have no plans for the franchise [on next-gen consoles]..."

Bild

xlogger
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 28
Registriert: 11.01.2009 22:56
Gruppe: SHFS/C-Subs

Re: Warum Fakte eine Fansubgruppe release als eigene?

Beitrag von xlogger » 18.01.2010 01:39

Es war von vornerein klar das es Speedsubber sind.Man hätte allein die Aufgaben der Teammitglieder angucken müssen.Die wären Trans,QCund Encode xP

Benutzeravatar
Beverast
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 1
Registriert: 29.09.2009 20:32
Gruppe: subs4u
Kontaktdaten:

Re: Warum Fakte eine Fansubgruppe release als eigene?

Beitrag von Beverast » 18.01.2010 17:55

Haben dir die Antworten im subs4u-Forum nicht gereicht, sodass du es auch noch hier posten musstest?
Ich bin jetzt mal so frei und zitiere hier die Antwort, die du vom Inko-Subs-Team bekommen hast. Wir wollen ja nicht, dass ein falscher Eindruck ob den hier fehlenden Stellungnahmen des Teams von der Gruppe entstehen könnte:
1. Es hat nie irgendwie irgendwann behauptet das Umineko/Kämpfer von uns encoded wurden (was ich dir aber auch mehrmal gesagt habe @max , Das mit dem "Wir encoden selbst" etc, bezog sich auf Darker/Nodame - wie ich dir auch schon mehrmals gesagt hast, was du aber in deinem blinden Rage ned verstanden hast). Es dürfte auch jedem klar sein das das es die das gg-file etc war. Das waren hautsächlich Saufkumpels "solo" Projekte.
---btw, bei Kämpfer hatten wir andere Raws, weil die von gg crap waren, von daher gilt das zu 100% nur für Umineko.

Das hat sich in der Zeit auch ned geändert, da es eines unserer ersten Projekte war und wir das "Vorgehen" während der laufenden Serie auch ned ändern wollten. Um das ganze Einheitlich zu halten.

Ich kann dir versicher, das du sowas bei keinem unserer folgenden Projekte finden wirst, ( Nodame,Ookami, Darker etc)

2. Es war nie die Absicht von uns irgendwie irgendwo irgendjemanden zu täuschen. Die Filsize lag meist daran, das es eben "Soloprojekte von Saufkumpel" waren, dem es eben mehr auf Geschwindigkeit angekommen ist als auf sonstwas. Die Übergroßen " fonts" kommen einfach daher, das die schon seit beginnn drin sind. Und eben ums einheitlich zu lassen drin gelassen wurden.

3. Die einzigen Posts die Saufkumpel jemals vom Blog gelöscht haben - waren nur welche die bei Nodame behaupteten, Rausmuxx-googletrans-reinmuxx +Randombeleidigung. Wenn man sich auch nur einen Funken informiert hätte, dann wüsste man das es von Nodame keine softsubs giebt, folglich ist auch das timing und das Typesetting, sowie der encode selbstgemacht..... aber das ist eine andere Baustelle.....

Achja, was die Coop angeht.... IHR wolltet die coop, und nicht wir...
Originalbeitrag von Mapus

PS: Es gibt heutzutage für jeden Browser eine Rechtsschreibprüfung, beispielsweise für Firefox, Opera, Chrome und den Internet Explorer. Du solltest in Erwägung ziehen, dir mal sowas zu installieren bzw. es zu aktivieren. Momentan ist es nämlich eine Zumutung, dein Geschreibsel zu lesen.

Benutzeravatar
sanctus_light
Senpai
Senpai
Beiträge: 160
Registriert: 07.04.2009 09:47
Gruppe: Anime Copyright Allianz

Re: Warum Fakte eine Fansubgruppe release als eigene?

Beitrag von sanctus_light » 18.01.2010 20:40

Es gibt softsubs von Nodame *einwerf*
:D

Benutzeravatar
max2k
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 631
Registriert: 30.12.2007 03:35
Gruppe: BadApple

Re: Warum Fakte eine Fansubgruppe release als eigene?

Beitrag von max2k » 18.01.2010 23:19

@ Beverast

Das Geschreibsel von Mapus ist genau so wie alles andere eine Ausrede (ich würde gern ein anderes Wort für Ausrede benutzen) nach der anderen. Zuerst hieß es auch alles selber gemacht. Ich hab nur auf bitte von einem Mod aufgehört Beiträge aus ihrem Gästebuch heraus zusuchen wo Behauptungen ihrer Arbeit an Umiineko und Kämpfer drinnen standen. Wie lange glaubst du haben sie mir gegenüber behauptet das sie alles selber machen? Das ich auf Marpus letzten Beitrag nicht mehr geantwortet habe, ist weil ich den ewigen Ausflüchten dieses "Teams" müßig geworden bin und auch mein Ziel erreicht habe meine Ruhe zu haben.

p.s. Ist deine Naivität, das nicht erfassen können das beide postings zeitgleich einstanden sind und da zu noch das du nicht so weit lesen und verstehen kannst das diese Beiträge erst Aufgrund der Belästigung/flame wegen der "Coop" entstanden sind, ieine Beleidigung an meinen Intellekt. Also tue mir einen gefallen "Ich ertrag dein Niveau nicht, Du meine Rechtschreibung, also gehen wir uns bitte aus dem Weg."
"While at present we have no plans for the franchise [on next-gen consoles]..."

Bild

Benutzeravatar
Enkidu
Moderator
Moderator
Beiträge: 401
Registriert: 02.06.2008 15:37
Gruppe: AnFs, Nyu-Subs
Wohnort: NRW Verl

Re: Warum Fakte eine Fansubgruppe release als eigene?

Beitrag von Enkidu » 18.01.2010 23:43

Schließen wir das Thema hier auch mal, da es im s4u Forum ja genug zu dem Thema gesacht wurde.

Ihr könnt ja per PN, E-Mail oder im IRC weiter machen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste