Fansub Qualität

zuiop
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2011 19:03

Fansub Qualität

Beitragvon zuiop » 31.01.2011 19:17

Mich würde mal folgendes interessieren, gibt es eigentlich eine Webseite / Blog welche sich mit der Qualität von Fansubs bzw. den dahinterstehenden Gruppen auseinander setzt?
Sicherlich mag vieles in diesem Bereich subjektiv wahrgenommen werden, je nachdem was für Vorlieben man z.B. in Hinblick auf den Schrifttyp hat. Jedoch sieht das bei der Übersetzung ja schon anders aus. Gerade bei aktuellen Serien, wo es vielleicht gleich 2-5 aktive Subgruppen gibt stellt sich mir eben die Frage welche Version mag ich denn schauen?
Natürlich könnte man selbst nun stets alle herunterladen und miteinander vergleichen, aber für ernstliche Objektivität müsste man ja wissen wie es im Original geheißen hat.
Zwar kann man in Hinblick auf Ausstrahlung bis Release-Zeitpunkt eine gewisse Erkenntnis treffen, ob es sich lediglich um einen Speedsub handelt, aber wenn Gruppe a) nun 48 Stunden und Gruppe b) 96 Stunden braucht ist Ganze wohl nicht mehr so einfach.

Gibt es also irgendwo Leute die sich konkreter damit beschäftigen und ihr diesbezügliches Wissen öffentlich machen?

Benutzeravatar
Gebbi
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 56
Registriert: 09.09.2009 16:09
Gruppe: NanaOne, Strawhat
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fansub Qualität

Beitragvon Gebbi » 31.01.2011 20:05

Vor kurzem hatten sich einige Fansubber und Leecher zusammengesetzt und diesbezüglich einige Ideen ausgetauscht.

Zum einen wurde ein "Premiumportal" vorgeschlagen, auf dem ausschließlich "perfekte" Subs angepriesen werden (und nur 1 Sub pro Anime). Diese Idee wurde schnell wieder verworfen, da das Ganze den "weniger guten" Gruppen wohl kaum schmecken würde und es auch vielen "guten" Gruppen nicht unbedingt gefallen würde, wenn ihre Subs groß angepriesen werden (irgendwie gibt's ja dann immer Gemecker von Neidern, etc...). Außerdem ist so eine Entscheidung ja letztendlich auch wieder eine Geschmackssache, besonders wenn sich zwei Subs qualitativ nicht viel nehmen.

Eine zweite Idee war ein Screenshot-Portal (á fansubvergleich.de), welche von der Mehrheit weitaus positiver aufgenommen wurde, da letztendlich alle Gruppen berücksichtigt werden würden. Aber auch diese Idee beherbergte eine Menge Probleme: Screenshots sagen nun mal nur etwas über die Schriftgestaltung und zum Teil über die Bildqualität aus. Wie die Karas, das Timing und bewegliche Types aussehen, kann man dadurch auch nicht in Erfahrung bringen. Und ein paar wenige ausgewählte Sätze sind auch nicht unbedingt repräsentativ für die gesamte Übersetzungsqualität. Da sich auch nicht genug Leute gefunden haben, die an diesem durchaus großen Projekt hätten mitwirken wollen, wurde auch diese Idee wieder verworfen.

Ich persönlich kann dein Problem (und das vieler anderer qualitätsbewusster Leecher) völlig verstehen. Ich bin selbst deutschen Subs nicht abgeneigt, sehe aber durch die Flut neuer Gruppen kaum noch durch in der deutschen Fansub-Szene. Entsprechend greife ich eigentlich nur noch zu mir bekannten, etablierten Gruppen, bei denen ich weiß, woran ich bin. Ansonsten schau ich nur noch englische Subs.

Momentan hilft also wirklich nur "Durchprobieren". Zudem kann man bei den etablierten Gruppen in der Regel nicht falschliegen (zu erkennen anhand der Releaseanzahl und vor allem anhand der Daten früherer Releases (Gruppen, die bereits vor 4-5 Jahren gesubbt haben, haben meist auch schon eine Menge Erfahrung gesammelt) - auch wenn es natürlich Ausnahmen gibt und ich das hier auf keinen Fall verallgemeinern will).
Außerdem fällt bei vielen von den "weniger guten" Gruppen auf, dass auf Screenshots verzichtet wird oder nur Screenshots ohne Subs auf den Projektseiten veröffentlicht werden. Auch das kann man nicht verallgemeinern, aber hier sei ggf. etwas Vorsicht geboten. Momentan ist wohl auch seitens einiger f-s.de-Mitarbeiter geplant, mehr Gruppen dazu zu animieren, Screenshots zu ihren Subs auf den jeweiligen Projektseiten zu veröffentlichen.

Grüße,
Gebbi~
(02:23:41) [SGX]: gebbi, wenn sich dein grief seed dunkel verfärbt, dann wirst du zu nem kodexlosen subber
(02:23:48) [SGX]: also schön weiterbashen
(02:24:09) [SGX]: http://www.abload.de/img/uin7pt.jpg

Cyril
Senpai
Senpai
Beiträge: 128
Registriert: 18.04.2008 20:57
Gruppe: r'lyeh

Re: Fansub Qualität

Beitragvon Cyril » 01.02.2011 17:47

Wie lange ein Sub braucht, sagt leider auch nicht viel über die Qualität aus, eher wie geplant die Gruppe ist und wieviel Zeit die Member haben. Man könnte evtl. sagen, dass eine Gruppe, die sich wirklich Mühe macht, eher dazu neigt, später zu releasen, weil z.B. noch etwas nachgeschlagen werden muss oder ein aufwändigeres Schild in der Folge ist, und natürlich, dass wenn man 'alle klassischen Fansubschritte' durchexerziert, man schon schlicht mehr Zeit braucht, als wenn man einfach nur einen Engsub demuxed, übersetzt und zurückmuxed. Allerdings lässt sich eine Folge bei guter Planung und genügend Freizeit in 1-2 Tagen mit allem drum und dran gut bearbeiten. Daher sagt die Releasegeschwindigkeit nicht unbedingt was über die Qualität aus.
Einfachste Möglichkeit ist wirklich, sich hier die Screenshots anzuschauen und zu schauen, ob repräsentative Bilder gewählt und entsprechend ordentlich gemacht sind - und dann reinzuschauen, ob sich das wirklich durchhält.
Da die meisten Gruppen hier aus dem Englischen übersetzen, könnte man natürlich auch schauen, ob es zeitlich hinhaut, dass die Gruppen überhaupt eine ordentliche Vorlage hat nehmen können. Aber da kann man auch danebenliegen^^

Gruß
Woher kommt denn die Weisheit? Und wo ist die Stätte der Einsicht?

zuiop
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2011 19:03

Re: Fansub Qualität

Beitragvon zuiop » 01.02.2011 20:57

In jedem Falle schon mal vielen Dank für die Antworten. Es ist ja gewissermaßen beruhigend zu sehen, dass ich nicht der einzig bin, der sich dahingehend seine Gedanken macht. Auch wenn es natürlich schade ist, dass man wohl nicht drum herumkommt seine eigenen Erfahrungen dahingehend zu machen. Muss ich wohl durch. -_- Wobei der Link mir nicht bekannt war, danke schonmal dafür. In gewisserweise sind die dort erblicken Screenshot Vergleiche ja zuweilen derbe unterschiedlich in punkto Übersetzungen. Oh je ohje, wer weiß was ich bisher mir unbewusst angetan habe. *gleich mal genauer durchstöbern*

Benutzeravatar
Shimapan
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2011 01:52
Gruppe: Pantsu ga daisuki
Kontaktdaten:

Re: Fansub Qualität

Beitragvon Shimapan » 03.03.2011 05:42

Eine Vergleichseite kenne ich nur für englische Subs, Jimaku Hikaku:
http://ji-hi.net/

Für deutsche Subs gibt's da meines Wissens nach nicht.
Mann kann sich aber die Screenshots auf den einzelnen Fansub-Seiten anschauen und erhält somit schon mal einen guten Eindruck:
http://fan-sub.de/fansub.rhtml?id=3482

Ich habe bei mir auch aktuellere Screenshots reingetan, nicht nur von der ersten Folge, so daß man einen besseren Überblick hat.
Zusätzlich habe ich auch auf meiner Homepage noch jede Menge Screenshots, z.B. hier für die aktuelle Episode 8 von Kore wa Zombie desu ka:
http://pantsudaisuki.wordpress.com/2011 ... esu-ka-08/
Bild


Zurück zu „Fansubs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste