provisorische Subs für den eigengebrauch

Einherjar
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2011 12:55

provisorische Subs für den eigengebrauch

Beitragvon Einherjar » 05.04.2011 13:13

Erstmal ein freundliches hallo an die Community ;) Ich bin ganz frisch angemeldet, wenn das hier jetzt nicht das richtige Unterforum für mein Anliegen ist, bitte ich um entschuldigung und verschiebung des threads.

Also, ich habe vor ein par Tagen damit angefangen, den Anime "Rockman.EXE" und die jeweiligen folgestaffeln mit Subs von "Wolf Pack Productions" (englische subs) zu laden. Leider hat WPP nicht sämtliche folgen gesubt und ich habe auch sonst nirgends gesubte folgen auftreiben können (die Staffeln 3 "Axess" und 6 "Beast+" sind unvollständig)

Jetzt bin ich generell unerfahren was Subs angeht. Wie ist die rangehensweise, einen solchen Anime zu untertiteln ? Gemäß dem fall, ich würds einfach provisorisch für den "hausgebrauch" machen wollen, sprich nichts professionelles oder akurates, einfach nur fürs bessere verständnis der Serie, muss ichs (wenn ichs denn könnte) nach gehör übersetzen, oder gibt es eine möglichkeit, an eine art "Script" zu kommen, den man dann übersetzen kann (mit übersetzungstools, wie gesagt, keine professionelle übersetzung, nur grob ums verstehen zu können) ?

So, ich hoffe meine frage war nicht all zu doof :P Wie gesagt, bin noch ziemlich grün hinter den Ohren, was das thema angeht.

Ich hoffe mich kann da wer erleuchten :D

Benutzeravatar
nano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: 29.12.2007 10:30
Gruppe: Himitsu-Subs, Holy-Subs
Wohnort: da wo Garrett auch wohnt
Kontaktdaten:

Re: provisorische Subs für den eigengebrauch

Beitragvon nano » 05.04.2011 14:03

Ich bin nicht ganz sicher, ob ich die Frage richtig verstanden habe. Geht es dir jetzt darum, wie du die englischen ins deutsche übersetzt oder um die fehlenden, die dir nur in Japanisch (wenn überhaupt) vorliegen?
Und mit Übersetzungstools meinst du hoffentlich nicht so was wie den Google-Translator, oder? ^^''''
*Mein Name ist Hase, ich weiß von nix.*

Himitsu-Subs

Einherjar
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2011 12:55

Re: provisorische Subs für den eigengebrauch

Beitragvon Einherjar » 05.04.2011 14:10

Also die englischen Subs ins deutsche zu übersetzen wäre ansich kein thema, mir geht es um die restlichen, japanischen Folgen, die nicht gesubt wurden. Was die Tools angeht, jain :D. Aber da meine Freundin studiert, und mit einigen Japanisch studenten befreundet ist, könnte ich auch auf deren wissen und die von der uni zur verfügung gestellte Software / Bücher zurückgreifen. Mir gehts ja auch, wie gesagt, nicht um eine übersetzung, die möglichst akurat ist, sondern einfach eine, mit der ich den inhalt wenigstens ansatzweise verstehe ;)

Benutzeravatar
nano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: 29.12.2007 10:30
Gruppe: Himitsu-Subs, Holy-Subs
Wohnort: da wo Garrett auch wohnt
Kontaktdaten:

Re: provisorische Subs für den eigengebrauch

Beitragvon nano » 05.04.2011 14:48

Na ja, da wird dir aber eher nichts weiterhelfen, außer jemand, der tatsächlich Japanisch kann. Übersetzungsmaschinen sind bei Japanisch idR eher Fail als nützlich.
Auf die Frage nach dem Raushören: Da wird dir wohl auch nichts anderes übrig bleiben, da Skripte idR nur dann vorhanden sind, wenn der Anime im jap. TV mit Untertiteln (für Hörgeschädigte) ausgestrahlt wurde. Ich bezweifle aber, dass das bei Rockman der Fall war.
Was dann das Erstellen des Untertitels angeht, gibt es einige Anleitungen im Internet. Besser wäre es natürlich, von einer erfahrenen Gruppe zu lernen, aber du sagst ja selbst, dass du es nicht so korrekt haben willst.
*Mein Name ist Hase, ich weiß von nix.*

Himitsu-Subs

Einherjar
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2011 12:55

Re: provisorische Subs für den eigengebrauch

Beitragvon Einherjar » 05.04.2011 15:11

Ja, es ist nicht so, das ich da ein großes projekt draus machen möchte, das ich dann hochlade. Dafür wirds rein handwerklich nichtmal eichen. Vielleicht kann ich ja einen der Studenten überreden, sich die fehlenen rund 40 folgen anzuschauen und grob zu übersetzen ;)
Was die ausstrahlung angeht, da könntest du recht haben, ich glaube kaum das die mit untertitel gesendet wurde. Ich könnte nur an die "Raw" folgen kommen, also komplett ohne subs, was mir als nicht japanisch sprecher erstmal nicht viel bringt. Ich hoffe einfach mal, das WPP an den folgen weiterarbeitet. Ich glaube ich bin ein wenig zuuu optimistisch und blauäugig an die sache rangegangen ;)
Aber vielen Dank für deine Antworten, das hat mir schon geholfen, oder eher die augen geöffnet :D

Benutzeravatar
Dex
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 74
Registriert: 05.02.2009 01:21
Gruppe: RisingSun
Kontaktdaten:

Re: provisorische Subs für den eigengebrauch

Beitragvon Dex » 05.04.2011 22:45

Mach dir keine zu großen Hoffnungen, dass ein Student das übersetzen kann, selbst wenn der schon fast fertig mit Studium ist^^

Einherjar
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2011 12:55

Re: provisorische Subs für den eigengebrauch

Beitragvon Einherjar » 05.04.2011 22:51

Na große Hoffnungen hab ich mir ja eh nicht gemacht ;) War ja alles in allem nur ein blauäugiger Gedanke und ich dacht mir fragen kost nix :lol:


Zurück zu „Fansubs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste