Seijushi Bismarck Fansub

Mario
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2011 00:27

Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Mario » 11.06.2011 00:41

Hallo alle zusammen.

Ich wusste nicht genau wo ich das posten soll. Ich hoffe es passt. ;)

Ich bin ein großer Fan von Saber Rider und interessiere mich schon seit langem für die Originalserie Seijushi Bismarck. Selbstverständlich gibt es sie nur auf Japanisch. Ich wollte nun fragen ob jemand für mich einen Fansub der Serie erstellen würde. Wie ich da helfen kann weiß ich zwar nicht (wenn ich jetzt sage ich würde auch was bezahlen gibt es sicher Ärger :? ), da ich kein Japanisch kann. Aber ich wünsche mir das so sehr. Ich hoffe es gibt eine lösung. Bevor jemand einwände hat: Seijushi Bismarck ist in Deutschland nicht lizensiert. Anime House hat nur die Rec hte an Saber Rider und die Serie hat da in punkto Lizensrecht nichts mit Seijushi Bismarck zu tun. ;) Ich hoffe auf ein paar positivie Antworten.

LG mario :P

Benutzeravatar
Izzy
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 46
Registriert: 14.03.2010 17:35
Gruppe: Ankokunen
Kontaktdaten:

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Izzy » 11.06.2011 02:07

Interessant fand ich dabei, dass die ersten drei Episoden komplett aus dem Original-Bismarck-Material bestehen und nichts neu gezeichnet wurde - ein Aspekt, der ja bei Vergleichen immer stark thematisiert wird. Vielmehr wurden die Originalepisoden zerschnipselt und neu zusammengebastelt, dabei zensiert und inhaltlich komplett umgedichtet.
(Zitat: A-H-Forum)

Nachdem ich das gelesen habe, bezweifle ich ganz stark, dass die Lizenzierung nicht zumindest auch für diese ersten drei Episoden zu gelten hat. Ich würde es nicht darauf ankommen lassen.

Benutzeravatar
nano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: 29.12.2007 10:30
Gruppe: Himitsu-Subs, Holy-Subs
Wohnort: da wo Garrett auch wohnt
Kontaktdaten:

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon nano » 11.06.2011 05:46

Hab's mal ins Thema Fansubs verschoben.
*Mein Name ist Hase, ich weiß von nix.*

Himitsu-Subs

Cyril
Senpai
Senpai
Beiträge: 128
Registriert: 18.04.2008 20:57
Gruppe: r'lyeh

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Cyril » 11.06.2011 08:32

Okay, ob Sei Juushi Bismarck als liz zu gelten hat, kann man sicherlich vorzüglich diskutieren.

Hier mal der "Schnittbericht zur ersten Folge - da hat sich jemand wirklich Mühe gemacht und haarklein für 19 Epis die Unterschiede festgehalten. Die erste Folge im "Originalzustand" ist btw auf Deutsch erschienen (Bonusmaterial auf Vol.9)!

Genauso sind unlängst die Episoden, die damals in der westlichen Bearbeitung so gar nicht benutzt wurden, letztes Jahr auf deutsch erschienen und problemlos zu kaufen sind: zB auf Amazon
Zumindest diese Folgen werden wohl als liz zu gelten haben.

Aber die Frage, ob die Serie gesubbt wird, wird schon an ganz anderer Stelle scheitern: Das Ding ist ziemlich lang (50 Eps). Abgeschlossene Fansubs zu Animes mit einer solchen Größe sind auf deutsch eh schon eine Seltenheit, noch seltener ging das ohne Verzögerungen oder Probleme. Hinzu kommt das Problem, dass es zur "Orginal-Version" afaik keine Übersetzung in irgendeiner andere Sprache (vornehmlich Englisch) vorliegt. Sprich: Du bräuchtest einen wirklich guten Japanisch-Sprechenden, der selbst bei schwierigen, vernuschelten, etc Stellen alleine klarkommt und nicht zur Sicherheit mal in eine andere Übersetzung schauen muss, und dazu Lust hat, 1-2 Jahre einzuplanen, das zu bearbeiten.
Ich würde mir da ehrlich gesagt keine Hoffnung machen - da kommen gleich drei Raritäten der Szene zusammen.
Woher kommt denn die Weisheit? Und wo ist die Stätte der Einsicht?

Benutzeravatar
Izzy
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 46
Registriert: 14.03.2010 17:35
Gruppe: Ankokunen
Kontaktdaten:

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Izzy » 11.06.2011 13:48

Die große Episodenanzahl, die Tatsache, dass es nur eine japanische Fassung gibt und nicht zuletzt auch das Alter einer Serie mögen dafür sprechen, dass es sehr schwer sein wird jemanden zu finden, der es subbt, ein Scheiterungsgrund sind sie aber nicht zwingend. Deshalb habe ich diese Bedenken in meinem ersten Post gar nicht aufgeführt, denn da so ein Projekt auf jeden Fall eine enorme Zeit verschlingen wird (das ist wohl jedem, auch dem Fragesteller, bewußt), ist es doch umso wichtiger vor Beginn solcher Planungen zu klären, ob das hier überhaupt gesubbt werden dürfte.

Und im Gegensatz zu Cyril sehe ich hier nicht mehr den geringsten Diskussionsspielraum, nachdem er selbst gesagt hat, dass selbst die in der Serie nicht benutzten Episoden bereits erschienen sind. Die Rechte am Bildmaterial liegen nun mal bei den jeweiligen Publishern, egal, wie sie das zusammenstückeln, oder Zusammengestückeltes übernehmen und mit welchem Ton sie das Bild unterlegen.

Mario
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2011 00:27

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Mario » 11.06.2011 14:46

:) Danke für eure ehrlichen Antworten. Ist zwar Schade, aber nicht zu ändern. Zumindest eine grobe Inhaltsangabe der Folgen wäre für die Schnittberichte interessant gewesen. Tipp: Guckt euch den Schnittbericht an: http://www.schnittberichte.com/schnittb ... ?ID=824070. Das Intro ist komplett überarbeitet. Ich wünsche euch allen schöne Feiertage. Danke nochmal. LG Mario ;)

Benutzeravatar
Gaara
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 100
Registriert: 21.01.2010 13:59
Gruppe: AnFs, Chiyoko, DNS, edotopia, Lazy-Subs
Kontaktdaten:

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Gaara » 11.06.2011 19:46

Natürlich ist das Intro komplett überarbeitet... immerhin wurde ja die Hauptfigur bzw. der Anführer komplett geändert.

Aber wie schon aufgeführt wurde, Bild und Ton sind aller Voraussicht nach hier schon lizenziert (Die neuen Episoden, die es vorher noch nie gab und auch die erste Episode in Vol.9). Das zeigt mir eigentlich, dass der Anime bei uns in Deutschland als lizenziert anzusehen ist.
Des Weiteren solltest du vllt mal eine E-Mail an Anime-House schreiben, immerhin haben sie sogar für die Lost Episodes die alte Originalbesetzung aus der Serie bekommen^^

Loxagon
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 127
Registriert: 03.02.2008 18:34
Gruppe: Loxagon-Sub

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Loxagon » 11.06.2011 22:22

Sehe ich jetzt anders, da laut AHZ keine Lizenz vorliegt. Man würde gerne, aber man darf nicht. Steht bei denen auf der Webseite

Wird "Sei Jushi Bismarck" die „Mutter“ von Saber Rider bei Anime House erscheinen?

Auch wir würden dieses Projekt nach wie vor sehr gerne umsetzen. Leider jedoch haben unsere Marktforschungen ergeben, dass für die Veröffentlichung der Bismarck-Serie derzeit nicht genug Nachfrage auf dem deutschen Markt besteht, um diese Produktion zu ermöglichen. Der Umfang der Serie und die erforderliche Neuübersetzung, Untertitelung und Synchronisation aller 52 Episoden würde dies leider zu einem relativ aufwändigen und kostspieligen Unterfangen machen, das sich auf Basis der bisherigen Nachfrage nicht zu einem akzeptablen Endverbraucherpreis umsetzen liesse.



Klingt also ziemlich eindeutig nach: NICHT lizenziert.
LX-Sub Leader. Wir subben Gundam 0079, Gundam G ...
Und werden immer besser.

Benutzeravatar
Enkidu
Moderator
Moderator
Beiträge: 401
Registriert: 02.06.2008 15:37
Gruppe: AnFs, Nyu-Subs
Wohnort: NRW Verl

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Enkidu » 11.06.2011 22:46

Also Sei Juushi Bismarck bzw. Saber Rider and the Star Sheriffs ist lizenziert.

Da es sich in der Grundstruktur um den selben Anime handelt.
Bild

Benutzeravatar
Gaara
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 100
Registriert: 21.01.2010 13:59
Gruppe: AnFs, Chiyoko, DNS, edotopia, Lazy-Subs
Kontaktdaten:

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Gaara » 11.06.2011 23:51

hmm indirekt
Bei dem japanischen Original sind die Hauptprotagonisten zwar dieselben. Der Anführer ist aber ein anderer, des Weiteren gibt es bei dem Anime die so genannte Phantomzone nicht und die Gegner verschwinden nicht in ihre Heimat, die Phantomzone, sondern sterben.

anime house hat glaube ich in irgendeinem Volume von Saber Rider ins inlay die konkreten Unterschiede zwischen beiden Anime aufgezählt, aber ob es dadurch heißt, sie sind identisch von der Grundstruktur...
Der Anime musste so gesagt der amerikanischen Sci-Fi Zeichentrickreihe angepasst werden, da Brave Star und die Galaxy Rangers dort anliefen und einen guten Absatz fanden, wodurch die Amerikaner sich sagten, wir nehmen Saber Rider mit auf, aber folgende Änderungen müssen noch vorgenommen werden, damit es in unsere Reihe passt.
Ich kenne jetzt natürlich nicht die konkreten Änderungen...

@Enkidu
Wenn du mit ner Grundstruktur bei Anime kommst, dann darfst keine Movies oder OVAs von Naruto, Detektiv Conan oder ähnlichen in Deutschland lizenzierten Animesachen bearbeiten.

Benutzeravatar
Izzy
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 46
Registriert: 14.03.2010 17:35
Gruppe: Ankokunen
Kontaktdaten:

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Izzy » 12.06.2011 06:10

Lies dir den Text nochmal durch, Loxagon, da steht nichts davon, dass sie ihn nicht machen dürfen. Nur, dass es sich aus ihrer Marktforschung heraus nicht lohnt. Und da die im Gegensatz zu uns wirtschaftlich arbeiten müssen, ist es unerheblich, dass sie es selbst gern machen würden. (Ehrlich gesagt liest sich der Text eher so, als hätten sie die Lizenz für Bismarck tatsächlich bereits und es hapert nur noch wegen dem mangelnden Kaufinteresse).

Das mit der Grundstruktur ist wohl nicht übertragbar, aber was für einen Sinn würde ein Sub machen, wenn man alle Szenen, die in Saber unbearbeitet wiederverwendet wurden und die komplett erschienenen Extraepisoden rausnimmt?

Der einzig wirklich mögliche Weg zu einem deutschen Seijushi Bismarck ist wohl A-H davon zu überzeugen, dass sich die Bearbeitung doch lohnt. Also reicht es wohl nicht, wenn Mario sich da allein an sie wendet. Du könntest es mit einer Fanseite versuchen, auf der du möglichst viele Anhänger der Serie für diese Idee begeisterst und dann, wenn sich genug gefunden haben (sollten wohl schon ein paar mehr als ein paar Hundert sein) dann deine Bitte mit Hinweis auf diese Fans A-H vortragen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück.

Mario
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2011 00:27

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Mario » 12.06.2011 10:19

@Gaara: Das war jetzt wohl ein Missverständnis. ich meinte das Intro des Schnittberichtes den ich verlinkt habe. Das ist komplett überarbeitet im vergleich zu dem Schnittbericht den Cyril verlinkt hatte.

Ansonsten nochmal danke an euch alle, aber weitere Diskussionen bringen wohl nichts, da den Sub ohnehin keiner machen wird. Egal ob AH die Rechte hat oder nicht.

PS: Soweit ich informiert bin - ich bin recht tief in der Materie drin - hat AH die Rechte nicht - abgesehen vielleicht von der ersten Folge und den 5 Lost Episodes. Bleiben aber immernoch 45 Folgen ohne Rechte. Soweit ich weiß ist die Lizensierung viel zu teuer und das Interesse offenbar nich groß genug. ;)

Anmerkung in eigener Sache. Sollte jemand gut japanisch können kann er sich ja bei mir melden. Ein paar Informationen zu Inhalt der japanschen Folgen wäre nicht übel - die Schnittberichte sind nämlich voon mir und da wäre es interessant auch was zum Inhalt schreiben zu können. ;)

Bis zum nächsten Mal. :)

Cyril
Senpai
Senpai
Beiträge: 128
Registriert: 18.04.2008 20:57
Gruppe: r'lyeh

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Cyril » 13.06.2011 11:32

Na Holla, Mario...
Dann ein Lob für die viele Mühe bei den Schnittberichten^^

Anime House scheint man ja nicht vorwerfen zu können, dass sie sich nicht um Sei Juushi Bismarck bemüht hätten. Allein, dass sie eine Folge im Original als Bonus beigelegt haben, scheint zumindest darauf hinzuweisen, dass man wirklich schauen wollte, ob da genügend Interesse an einer dt. Veröffentlichung besteht. Wäre nur die Frage, ob die Bemühungen mit Release der "Lost Episodes" seinen Abschluss gefunden hat ("Wenn wir schon nicht die ganze Serie an den Mann bekommen, dann zumindest die!"), oder ob man noch im Hinterkopf hat, wenn die "Lost Episodes" genügend Interesse hervorrufen, doch noch mal die komplette Serie zu veröffentlichen.

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die Lizenzkosten besonders hoch sind. Die Serie ist alt, nicht sonderlich beliebt in Japan und scheinbar verscherpelt man die Folgen sogar schon einzeln (oder AH hat sogar eh die gesamte Liz). Der größere Kostenfaktor wird eher die Bearbeitung sein. Aber wer weiß: Vielleicht ist eine OmU-Version oder so ja noch drin...
Woher kommt denn die Weisheit? Und wo ist die Stätte der Einsicht?

Mario
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2011 00:27

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Mario » 13.06.2011 17:09

Danke Cyril. Ich kann dir keine Details nennen, aber ich weiß aus guten Quellen das die Lizenskosten sehr hoch sein müssen. Egal wie alt und unbeliebt die Serie ist. Die Hoffnung stirbt zuletzt... ;)

Benutzeravatar
dinoex
Fan-Sub.de TEAM
Fan-Sub.de TEAM
Beiträge: 615
Registriert: 29.12.2007 06:56
Wohnort: Habichtswald
Kontaktdaten:

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon dinoex » 17.06.2011 11:20

Loxagon hat geschrieben:
Klingt also ziemlich eindeutig nach: NICHT lizenziert.


Hier muss ich widersprechen.

a) Die Firmen lizenzieren immer Episodenweise.
b) Die ersten Episoden wurden lizenziert und sogar veröffentlicht.

Laut Kodex zählt aber ob der Anime lizenziert wurde.
Dies ist offensichtlich der Fall,
auch wenn nicht alle Episoden veröffentlicht werden.

Gruß Dinoex
mfg Dinoex

Mario
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2011 00:27

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Mario » 18.06.2011 16:39

@dinoex: Danke für die Information dinoex. ;)

Ich habe da gleich mal eine Frage. Wie ich schon geschrieben hatte mache ich Schnittberichte zu Saber Rider/Seijushi Bismarck. Dummerweise kann ich zu den Unterschieden in der Story nichts schreiben. Ist es erlaubt (insofern sich überhaupt jemand finden würde) die jpanischen Folgen grob zu Übersetzen um die Grundlegenden Unterschiede in der Handlung auflisten zu können? Wenn ja in welchem Threat kann ich das Fragen? :)

Loxagon
Gruppenleader
Gruppenleader
Beiträge: 127
Registriert: 03.02.2008 18:34
Gruppe: Loxagon-Sub

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Loxagon » 18.06.2011 19:27

Solls nicht englische (Fan)Subs zur Urserie geben?
LX-Sub Leader. Wir subben Gundam 0079, Gundam G ...
Und werden immer besser.

Pogopuschel
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2008 19:44
Gruppe: Neo-Tokyo Fansubs

Re: Seijushi Bismarck Fansub

Beitragvon Pogopuschel » 06.07.2015 11:17

Also ich habe die Original-Serie auf japanisch gesehen und muss sagen das es sich wirklich um eine komplett andere Serie handelt. Das beginnt beim Plot und geht bis zu Folgen die nur für Saber Rider gezeichnet wurden. Ich hatte schon lange überlegt vom Original einen sub anzufertigen. Wäre dahingehend bereit für einen Vergleich des Materials auch probeweise eine übersetzung anzufertigen (japanisch-> deutsch).


Zurück zu „Fansubs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste